Flugzeit (Flugdauer) nach Mombasa – Kenia

Ungefähre Flugzeit (Flugdauer) von Frankfurt am Main nach Kenia mit Flugziel Mombasa: 8:30 Stunden. Die Entfernung zwischen Frankfurt und Mombasa misst circa 6720 Kilometer Luftlinie.

Wenn Sie von anderen deutschen Flughäfen (wie beispielsweise München) starten, müssen Sie meist mit vergleichbaren Flugzeiten rechnen.

Auf einer Insel im Indischen Ozean liegt die kenianische Hafenstadt Mombasa. In früheren Jahrhunderten war die Stadt eine wichtige Handelsniederlassung und das Zentrum des Sklavenhandels an der afrikanischen Ostküste. Im Stadtbild mischen sich heute afrikanische, arabische und europäische Einflüsse – beeinflusst von den wechselnden Kolonialmächten. Die Urlauber schätzen Mombasa als tropisches Badeparadies und Ausgangsort für Kenia-Touren und afrikanische Tiererlebnisse.

Der Flughafen Mombasa (IATA-Code MBA) befindet sich in Küstennähe, etwa zehn Kilometer nordwestlich der Stadt. Die Fahrtstrecke in die internationalen Hotelanlagen ist somit recht kurz. Der wichtigste Flughafen Kenias liegt indessen nicht in Mombasa, sondern bei der Landeshauptstadt Nairobi: Der Flughafen „Jomo Kenyatta International“ ist sogar der größte Airport in ganz Ostafrika.

Weitere wichtige Flughäfen in Ostafrika

  • Addis Abeba (IATA-Code ADD): Auch der Flughafen der äthiopischen Hauptstadt zählt zu den größeren auf dem afrikanischen Kontinent. Von hier aus werden selbstverständlich Ziele in Deutschland und dem übrigen Europa angeflogen.
  • Darsessalam (Code DAR): Tansania ist ein bedeutendes und vergleichsweise „entspanntes“ Urlaubsziel in Ostafrika. Der mit Abstand wichtigste Flughafen befindet sich bei der Hauptstadt. Und über den kleinen „Kilimanjaro International Airport“ gelangen Urlauber direkt zu den berühmten Nationalparks.
  • Eine Sonderstellung nimmt der „Seychelles International Airport“ (Code SEZ) ein. Er ist der Hauptflughafen der Inselgruppe Seychellen mit ihrem gehobenen touristischen Angebot. Mehr Informationen hier.

Werbung: