Flugzeit (Flugdauer) nach Havanna – Kuba

Die Flugzeit (Flugdauer) ab Frankfurt/Main nach Havanna/Kuba beträgt für eine Direktverbindung ca. 11 Stunden und 30 Minuten. Die Distanz zwischen beiden Flughäfen misst etwa 8130 Kilometer.

Die Flugzeit von den anderen deutschen Airports wie München unterscheidet sich nur wenig, sofern ebenfalls ein Direktflug angeboten wird.

Die kubanische Hauptstadt Havanna verbreitet einen ganz besonderen Charme. Die barocke und neoklassische Altstadt ist als Weltkulturerbe der UNESCO ausgezeichnet, befindet sich aber teilweise in einem schlechten Zustand. Da in Kuba die finanziellen Mittel für eine Restaurierung knapp sind, hüllt sich die postkoloniale Pracht in den Mantel des langsamen Verfalls…

Der „Aeropuerto Internacional José Martí“ (IATA-Code HAV) liegt etwa 15 Kilometer südlich von Havanna. Wer statt der Hauptstadt vor allem den Osten und Süden Kubas besuchen möchte, kann insbesondere den Flughafen Holguín (IATA-Code HOG) nutzen. Zu beachten ist, dass das Straßennetz in Kuba zwar streckenmäßig gut ausgebaut ist, sich aber in schlechtem Zustand befindet. Ein Inlandsflug kann also eine gute Alternative sein.

Weitere Flughäfen Kubas

  • In Holguín (siehe oben) landen zahlreiche Charter- und Linienflugzeuge aus Deutschland und anderen Staaten Europas.
  • Die kubanische Großstadt Santiago mit ihrem Flughafen liegt ganz im Süden des Inselstaats (Code SCU). Der Airport bedient zu einem erheblichen Teil Inlandsflüge.
  • Wichtig für den internationalen (Pauschal-)Tourismus ist dagegen der Flughafen Varadero (Code VRA) im Norden. Die dortigen Strände zählen zu den beliebtesten Reisezielen der Insel.
  • Cayo Coco ist eine der Nordküste vorgelagerte Insel, die wie Varadero ebenfalls für den Pauschaltourismus bekannt ist. Der zugehörige internationale Flughafen trägt den IATA-Code CCC. Allerdings gibt es keine Direktflüge von Deutschland.

Werbung: