Flugzeit (Flugdauer) nach London – Großbritannien

Flugzeit (Flugdauer) von Frankfurt/Main nach London ungefähr 1:35 Stunden. Während dieser Zeit legen die Flugzeuge rund 650 km zurück.

Für Direktflüge von anderen Flughäfen in Deutschland – wie München, Düsseldorf, Berlin, Hamburg, Bremen, Stuttgart oder Hannover – ergibt sich unter Umständen eine Differenz von wenigen Minuten.

Die Attraktionen der Weltstadt London sind ungezählt: vom Tower bis zum Buckingham Palace, von Saint Paul’s Cathedral bis Westminster Abbey, vom Britischen Museum bis zu Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett. Auch das Nachtleben in Soho und anderen Stadtteilen sucht seinesgleichen. Die Zehn-Millionen-Metropole besitzt nicht ein einziges Stadtzentrum, sondern viele unterschiedliche Stadtviertel, die auch von Londons aktiven Migrantengruppen wie Chinesen oder Indern geprägt wurden.



Gleich fünf internationale Flughäfen bringen Reisende nach London. Da die Airports recht weit außerhalb liegen, addieren sich zur reinen Flugzeit noch Anfahrtzeiten von einer Stunde und mehr, bis London City erreicht ist. Der London Heathrow Airport (IATA-Code LHR) ist mit über 75 Millionen Fluggästen jährlich Europas größter Flughafen. Autobahnen, U-Bahnen und Expresszüge überbrücken die 25 Kilometer von Heathrow bis zur City.

Internationale Flughäfen Londons

  • Heathrow – der bedeutendste Airport der Stadt (siehe oben)
  • Gatwick zählt jährlich über 40 Millionen Passagiere. Er befindet sich gut 40 Kilometer südlich der City und besitzt eine direkte Zugverbindung in die Innenstadt.
  • Stansted liegt über 50 Kilometer nördlich von London. Hier startet und landet unter anderem die Fluggesellschaft Ryanair.
  • Der „City Airport“ wurde erst 1987 eröffnet, ist vergleichsweise zentrumsnah, bedient aber weniger internationale Ziele als die weiter außerhalb liegenden Flughäfen.
  • Der Luton Airport befindet sich wie Stansted im Norden der britischen Hauptstadt. In Luton sind vor allem die Billig- und Charterflieger zu Hause.