Flugzeit (Flugdauer) nach Mahe – Seychellen

Die reguläre Flugzeit (Flugdauer) von Frankfurt/Main auf die Seychellen, Flughafen Mahé, beträgt mindestens 9:10 Stunden. Währenddessen werden etwa 7570 Flugkilometer zurückgelegt.

Sollten Sie von einem anderen deutschen Flughafen (beispielsweise von München) starten, ist eine veränderte Flugdauer möglich.

Ein wahres Urlauberparadies zu Lande und unter Wasser sind die Seychellen. Die Inselgruppe im Indischen Ozean bietet tropische Traumstrände und ist die Heimat vieler bemerkenswerter Tierarten, zum Beispiel der Aldabra-Riesenschildkröte. Faszinierend ist auch die Unterwasserwelt, die man als Schnorchler oder Taucher erkunden kann. Ein großer Teil der Seychellen steht unter Naturschutz. Sowohl die Luft- als auch die Wassertemperatur auf den gut Hundert Inseln liegt während des gesamten Jahres meistens über 25 Grad.

Der Flughafen des Inselstaates heißt offiziell „Seychelles International Airport“ (IATA-Code SEZ). Die Bezeichnung „Mahé“ ist dagegen bei den Reiseanbietern weit verbreitet. Namensgebend ist dabei die Insel des Airports: Der Flughafen befindet sich auf der Insel Mahé, auf dem auch Victoria, die Hauptstadt der Seychellen, liegt.

Wichtige Inseln der Seychellen

  • Mahé ist nicht nur der Standort des Flughafens, sondern auch die größte Insel des Archipels. Die touristischen Zentren liegen bevorzugt im Norden, zum Beispiel bei Beau Vallon, wogegen der Süden noch weniger erschlossen ist.
  • Als zweitgrößte Insel ist Praslin ebenfalls ein bedeutendes Urlaubsziel. Der dortige Nationalpark „Vallée de Mai“, in dem seltene Palmenarten und Papageien zu Hause sind, gilt als Weltnaturerbe.
  • La Digue befindet sich wenige Kilometer östlich von Praislin. Beeindruckend sind vor allem die Strände wie „Anse Source d’Argent“ und „Grand Anse“.
  • Bird Island im Norden der Seychellen hat sich dem ökologischen Tourismus verschrieben. Hier legen sogar Meeresschildkröten ihre Eier ab.

Werbung: